ÖFFNUNGSZEITEN - WERTSTOFF- & RECYCLINGHÖFE

RecyclinghofEberswalde

Adress- & Kontaktdaten

Recyclinghof Eberswalde
Ostender Höhen 70
16225 Eberswalde

Telefon: 03334 526200

Öffnungszeiten

Sommer 01. April - 31.Oktober
Mo-Di: 08:00 - 18:00 Uhr
Mi: geschlossen
Do-Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa: 08:00 - 16:00 Uhr

Öffnungszeiten

Winter 01. November - 31. März
Mo-Di: 09:00 - 17:00 Uhr
Mi: geschlossen
Do-Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Sa: 09:00 - 13:00 Uhr

Es dürfen kostenpflichtig folgende Abfälle abgegeben werden

  • Reifen
  • biologisch abbaubare Abfälle getrennt in:
    • Sträucher; max. 10 cm Stammdurchmesser
    • Laub, Grasschnitt, sonstige Grünabfälle
  • Holz, Fenster, Türen
  • asbesthaltige Baustoffe
  • Dämmmaterial
  • Bauschutt (Beton, Ziegel, Gips, Boden und Steine)
  • Dachpappen
  • Restabfälle (Kantenlänge bis 50 cm z. B. Renovierungsabfälle, Baumischabfälle ohne Holz und ohne Bauschutt)
  • Sperrmüll (Kantenlänge ab 51 cm)
  • Kunststoffe

Kostenfrei können abgegeben werden

  • Elektroschrott (z.B. Kühlgeräte, TV-Geräte, Haushaltsgeräte, PC-Technik, Leuchtstoffröhren)
  • Altpapier, Flaschen, Gläser
  • Metalle und haushaltstypischer Schrott
  • Fahrzeugbatterien
  • Altkleider
  • Schadstoffe
  • Alt-CDs
  • Druckerpatronen und Tonerkatuschen
  • Sperrmüll unter Vorlage der Sperrmüllkarte*

 

Die Abfälle werden in Containern gesammelt.

Eine Liste mit den Gebühren und Entgelten für den Eberswalder Recyclinghof finden Sie in unserem Download-Bereich.

Es stehen auf beiden kommunalen Recyclinghöfen, Bernau bei Berlin und Eberswalde, separate Behältnisse für die Sammlung von Druckerpatronen und Tonerkartuschen bereit. Die Annahme erfolgt kostenfrei. Der Landkreis Barnim führt die gesammelten Druckerpatronen und Kartuschen einem Sammelnetzwerk zur separaten Verwertung zu.

* Eine Sperrmüllkarte können Sie per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch unter 03334 526200 anfordern.

Downloads

Flyer Recyclinghof eberswalde

Weitere Informationen

  • Beträge bis 20,00 € können dabei ausschließlich mittels „girogo“-Verfahren erledigt werden.
  • Beträge ab 20,00 € werden mit Karte und PIN-Eingabe bezahlt. Nähere Informationen zum „girogo“-Verfahren erhalten Sie bei der Sparkasse Barnim oder bei Ihrer Sparkasse oder Bank.

RecyclinghofBernau bei Berlin

Adress- & Kontaktdaten

Gewerbegebiet Albertshofer Chaussee
Marie-Curie-Straße 9
16321 Bernau bei Berlin

Telefon: 03334 526200

Öffnungszeiten

Sommer 01. April - 31.Oktober
Mo-Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa: 08:00 - 16:00 Uhr

Öffnungszeiten

Winter 01. November - 31. März
Mo-Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Sa: 09:00 - 13:00 Uhr

Es dürfen kostenpflichtig folgende Abfälle abgegeben werden

  • Reifen
  • biologisch abbaubare Abfälle getrennt in:
    • Sträucher; max. 10 cm Stammdurchmesser
    • Laub, Grasschnitt, sonstige Grünabfälle
  • Holz, Fenster, Türen
  • asbesthaltige Baustoffe
  • Dämmmaterial
  • Bauschutt (Beton, Ziegel, Gips, Boden und Steine)
  • Dachpappen
  • Restabfälle (Kantenlänge bis 50 cm z. B. Renovierungsabfälle, Baumischabfälle ohne Holz und ohne Bauschutt)
  • Sperrmüll (Kantenlänge ab 51 cm)
  • Kunststoffe

Kostenfrei können abgegeben werden

  • Elektroschrott (z.B. Kühlgeräte, TV-Geräte, Haushaltsgeräte, PC-Technik, Leuchtstoffröhren)
  • Altpapier, Flaschen, Gläser
  • Metalle und haushaltstypischer Schrott
  • Fahrzeugbatterien
  • Altkleider
  • Schadstoffe
  • Alt-CDs
  • Druckerpatronen und Tonerkatuschen
  • Sperrmüll unter Vorlage der Sperrmüllkarte

Die Abfälle werden in Containern gesammelt.

Eine Liste mit den Gebühren und Entgelten für den Bernauer Recyclinghof finden Sie in unserem Download-Bereich.

Es stehen auf beiden kommunalen Recyclinghöfen, Bernau bei Berlin und Eberswalde, separate Behältnisse für die Sammlung von Druckerpatronen und Tonerkartuschen bereit. Die Annahme erfolgt kostenfrei. Der Landkreis Barnim führt die gesammelten Druckerpatronen und Kartuschen einem Sammelnetzwerk zur separaten Verwertung zu.

Eine Sperrmüllkarte können Sie per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch unter 03334 526200 anfordern.

Downloads

Flyer Recyclinghof Bernau bei Berlin

Weitere Informationen

  • Beträge bis 20,00 € können dabei ausschließlich mittels „girogo“-Verfahren erledigt werden.
  • Beträge ab 20,00 € werden mit Karte und PIN-Eingabe bezahlt. Nähere Informationen zum „girogo“-Verfahren erhalten Sie bei der Sparkasse Barnim oder bei Ihrer Sparkasse oder Bank.

WertstoffhofAhrensfelde

Adress- & Kontaktdaten

Möbel-Hübner-Straße 2
(Einfahrt Mc Donalds)
16356 Ahrensfelde
OT Blumberg

Telefon: 03334 526200

Öffnungszeiten

Sommer 01. April - 31.Oktober
Mi: 10:00 - 18:00 Uhr
Do: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa: 08:00 - 16:00 Uhr

Öffnungszeiten

Winter 01. November - 31. März
Mi: 10:00 - 16:00 Uhr
Do: 10:00 - 16:00 Uhr
Sa: 09:00 - 13:00 Uhr

Auf dem Wertstoffhof Ahrensfelde können Abfälle aus Haushaltungen im Landkreis Barnim in Kleinmengen bis zu 2 m³ vom Abfallerzeuger angeliefert werden. Eine Selbstanlieferung von Hausmüll ist nicht zulässig. Für die Anlieferung werden von der BDG Entgelte entsprechend der Benutzungsordnung des Wertstoffhofes erhoben.

Es dürfen kostenpflichtig folgende Abfälle abgegeben werden

  • Restabfall (mit einer Kantenlänge bis 50 cm z. B. Renovierungsabfälle, Baumischabfälle ohne Holz und ohne Bauschutt)
  • Sperrmüll mit einer Kantenlänge ab 51 cm, z. B. Sofa, Matratze)
  • Biologisch abbaubare Abfälle (Grasschnitt, Grünschnitt)
  • Unbelastetes Altholz oder holzhaltige Abfälle mit weniger als 5 % Störstoffen
  • Kunststoffe
  • Bauschuttgutgemisch
  • Beton
  • Ziegel
  • PKW Reifen ohne Felgen
  • PKW Reifen mit Felge
  • Abfallsack (Verkauf)

Die Abgabe von gefährlichen Abfällen, wie Schadstoffe, Dachpappe, Dämmmaterial, asbesthaltige Abfälle oder belastetes Holz ist auf den Recyclinghöfen in Eberswalde und Bernau bei Berlin möglich.

Kostenfrei können abgegeben werden

  • Sperrmüll unter Vorlage der Sperrmüllkarte*
  • Elektroschrott (z. B. Kühlgeräte, TV-Geräte, Haushaltsgeräte, PC-Technik, Leuchtstoffröhren)
  • Druckerpatronen und Tonerkartuschen
  • Metalle und haushaltstypischer Schrott
  • Altpapier, Flaschen, Gläser
  • Fahrzeugbatterien
  • Altkleider
  • Alt-CDs

* Eine Sperrmüllkarte können Sie per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch unter 03334 526200 anfordern.

Downloads

Flyer Wertstoffhof Ahrensfelde

Weitere Informationen

Die Leistungen des Wertstoffhofes können ausschließlich von Bürger*innen und Gewerbetreibenden des Landkreises genutzt werden. Die Preise für die entgeltpflichtigen Abfälle können Sie der gültigen Abfallgebührensatzung (Gemäß gültiger Abfallgebührensatzung) entnehmen. 

WertstoffhofAlthüttendorf

Adress- & Kontaktdaten

Angermünder Straße 11e
16247 Althüttendorf

Öffnungszeiten

Sommer 01. April - 31.Oktober
Mo: 10-18 Uhr
Do: 10-18 Uhr
Sa:* 08-16 Uhr

Öffnungszeiten

Winter 01. November - 31. März
Mo:10-16 Uhr
Do:10-16 Uhr
Sa:*09-13 Uhr

Auf dem Wertstoffhof Althüttendorf können Abfälle aus Haushaltungen im Landkreis Barnim in Kleinmengen bis zu 2 m³ vom Abfallerzeuger angeliefert werden. Eine Selbstanlieferung von Hausmüll ist nicht zulässig. Für die Anlieferung werden von der BDG Entgelte entsprechend der Benutzungsordnung des Wertstoffhofes erhoben.

Es dürfen kostenpflichtig folgende Abfälle abgegeben werden

  • Restabfall (mit einer Kantenlänge bis 50 cm z. B. Renovierungsabfälle, Baumischabfälle ohne Holz und ohne Bauschutt)
  • Sperrmüll mit einer Kantenlänge ab 51 cm, z. B. Sofa, Matratze)
  • Biologisch abbaubare Abfälle (Grasschnitt, Grünschnitt)
  • Unbelastetes Altholz oder holzhaltige Abfälle mit weniger als 5 % Störstoffen
  • Kunststoffe
  • Bauschuttgutgemisch
  • PKW Reifen ohne Felgen
  • PKW Reifen mit Felge
  • Abfallsack (Verkauf)

Die Abgabe von gefährlichen Abfällen, wie Schadstoffe, Dachpappe, Dämmmaterial, asbesthaltige Abfälle oder belastetes Holz ist auf den Recyclinghöfen in Eberswalde und Bernau bei Berlin möglich.

Kostenfrei können abgegeben werden

  • Sperrmüll unter Vorlage der Sperrmüllkarte*
  • Elektroschrott (z. B. Kühlgeräte, TV-Geräte, Haushaltsgeräte, PC-Technik, Leuchtstoffröhren)
  • Druckerpatronen und Tonerkartuschen
  • Metalle und haushaltstypischer Schrott
  • Altpapier, Flaschen, Gläser
  • Fahrzeugbatterien
  • Altkleider
  • Alt-CDs

* Eine Sperrmüllkarte können Sie per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch unter 03334 526200 anfordern.

Hinweis zur Anfahrt

Einfahrt gegenüber dem Blumenladen

Downloads

Flyer Wertstoffhof Althüttendorf

Weitere Informationen

Die Leistungen des Wertstoffhofes können ausschließlich von Bürger*innen und Gewerbetreibenden des Landkreises genutzt werden. Die Preise für die entgeltpflichtigen Abfälle können Sie der gültigen Abfallgebührensatzung (Gemäß gültiger Abfallgebührensatzung) entnehmen. 

* nur jeden ersten Samstag im Monat

WertstoffhofBiesenthal

Adress- & Kontaktdaten

Bahnhofstraße 81 A
16359 Biesenthal

 

Öffnungszeiten

Sommer 01. April - 31.Oktober
Mi:10-18 Uhr
Do:10-18 Uhr
Sa:*08-16 Uhr

Öffnungszeiten

Winter 01. November - 31. März
Mi: 10-16 Uhr
Do: 10-16 Uhr
Sa:* 09-13 Uhr

Auf dem Wertstoffhof Biesenthal können Abfälle aus Haushaltungen im Landkreis Barnim in Kleinmengen bis zu 2 m³ vom Abfallerzeuger angeliefert werden. Eine Selbstanlieferung von Hausmüll ist nicht zulässig. Für die Anlieferung werden von der BDG Entgelte entsprechend der Benutzungsordnung des Wertstoffhofes erhoben.

Es dürfen kostenpflichtig folgende Abfälle abgegeben werden

  • Restabfall (mit einer Kantenlänge bis 50 cm z. B. Renovierungsabfälle, Baumischabfälle ohne Holz und ohne Bauschutt)
  • Sperrmüll (mit einer Kantenlänge ab 51 cm, z. B. Sofa, Matratze)
  • Biologisch abbaubare Abfälle (Grasschnitt, Grünschnitt)
  • Unbelastetes Altholz oder holzhaltige Abfälle mit weniger als 5 % Störstoffen
  • Kunststoffe
  • Bauschuttgemisch
  • Beton
  • Ziegel
  • PKW-Reifen ohne Felge
    PKW-Reifen mit Felge
  • Abfallsack (Verkauf)

Die Abgabe von gefährlichen Abfällen, wie Schadstoffe, Dachpappe, Dämmmaterial, asbesthaltige Abfälle oder belastetes Holz ist auf den Recyclinghöfen in Eberswalde und Bernau bei Berlin möglich.

Kostenfrei können abgegeben werden

  • Sperrmüll unter Vorlage der Sperrmüllkarte*
  • Elektroschrott (z. B. Kühlgeräte, TV-Geräte, Haushaltsgeräte, PC-Technik, Leuchtstoffröhren)
  • Druckerpatronen und Tonerkartuschen
  • Metalle und haushaltstypischer Schrott
  • Altpapier, Flaschen, Gläser
  • Fahrzeugbatterien
  • Altkleider
  • Alt-CDs

* Eine Sperrmüllkarte können Sie per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch unter 03334 526200 anfordern.

Downloads

Flyer Wertstoffhof Biesenthal

Weitere Informationen

Die Leistungen des Wertstoffhofes können ausschließlich von Bürger*innen und Gewerbetreibenden des Landkreises genutzt werden. Die Preise für die entgeltpflichtigen Abfälle können Sie der gültigen Abfallgebührensatzung (Gemäß gültiger Abfallgebührensatzung) entnehmen. 

* nur jeden letzten Samstag im Monat

WertstoffhofWandlitz

Adress- & Kontaktdaten

Basdorfer Weg
16348 Wandlitz

Öffnungszeiten

Sommer 01. April - 31.Oktober
Mo: 10-18 Uhr
Fr: 10-18 Uhr
Sa: 08-16 Uhr

Öffnungszeiten

Winter 01. November - 31. März
Mo: 10-16 Uhr
Fr: 10-16 Uhr
Sa: 09-13 Uhr

Auf dem Wertstoffhof Wandlitz können Abfälle aus Haushaltungen im Landkreis Barnim in Kleinmengen bis zu 2 m³ vom Abfallerzeuger angeliefert werden. Eine Selbstanlieferung von Hausmüll ist nicht zulässig. Für die Anlieferung werden von der BDG Entgelte entsprechend der Benutzungsordnung des Wertstoffhofes erhoben.

Es dürfen kostenpflichtig folgende Abfälle abgegeben werden

  • Restabfall (mit einer Kantenlänge bis 50 cm z. B. Renovierungsabfälle, Baumischabfälle ohne Holz und ohne Bauschutt)
  • Sperrmüll (mit einer Kantenlänge ab 51 cm, z. B. Sofa, Matratze)
  • Biologisch abbaubare Abfälle (Grasschnitt, Grünschnitt)
  • Unbelastetes Altholz oder holzhaltige Abfälle mit weniger als 5 % Störstoffen
  • Kunststoffe
  • Bauschuttgemisch
  • Beton
  • Ziegel
  • PKW-Reifen ohne Felge
    PKW-Reifen mit Felge
  • Abfallsack (Verkauf)

Die Abgabe von gefährlichen Abfällen, wie Schadstoffe, Dachpappe, Dämmmaterial, asbesthaltige Abfälle oder belastetes Holz ist auf den Recyclinghöfen in Eberswalde und Bernau bei Berlin möglich.

Kostenfrei können abgegeben werden

  • Sperrmüll unter Vorlage der Sperrmüllkarte*
  • Elektroschrott (z. B. Kühlgeräte, TV-Geräte, Haushaltsgeräte, PC-Technik, Leuchtstoffröhren)
  • Druckerpatronen und Tonerkatuschen
  • Metalle und haushaltstypischer Schrott
  • Altpaier, Flaschen, Gläser
  • Fahrzeugbatterien
  • Altkleider
  • Alt-CDs

* Eine Sperrmüllkarte können Sie per Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch unter 03334 526200 anfordern.

Hinweis zur Anfahrt

Anfahrt über die B 109 in Richtung Basdorf, rechts einbiegen in den Basdorfer Weg.

Downloads

Flyer Wertstoffhof Wandlitz

Weitere Informationen

Die Leistungen des Wertstoffhofes können ausschließlich von Bürger*innen und Gewerbetreibenden des Landkreises genutzt werden. Die Preise für die entgeltpflichtigen Abfälle können Sie der gültigen Abfallgebührensatzung (Gemäß gültiger Abfallgebührensatzung) entnehmen. 

WertstoffhofWerneuchen

Adress- & Kontaktdaten

Mühlenstraße 1b
16356 Werneuchen


Öffnungszeiten

Sommer 01. April - 31.Oktober
Di:10-18 Uhr
Mi:10-18 Uhr
Fr:10-18 Uhr

Öffnungszeiten

Winter 01. November - 31. März
Di:10-16 Uhr
Mi:10-16 Uhr
Fr:10-16 Uhr

Auf dem Wertstoffhof Werneuchen können Abfälle aus Haushaltungen im Landkreis Barnim in Kleinmengen bis zu 2 m³ vom Abfallerzeuger angeliefert werden. Eine Selbstanlieferung von Hausmüll ist nicht zulässig. Für die Anlieferung werden von der BDG Entgelte entsprechend der Benutzungsordnung des Wertstoffhofes erhoben.

Es dürfen kostenpflichtig folgende Abfälle abgegeben werden

  • Restabfall (mit einer Kantenlänge bis 50 cm z. B. Renovierungsabfälle, Baumischabfälle ohne Holz und ohne Bauschutt)
  • Sperrmüll (mit einer Kantenlänge ab 51 cm, z. B. Sofa, Matratze)
  • Biologisch abbaubare Abfälle (Grasschnitt, Grünschnitt)
  • Unbelastetes Altholz oder holzhaltige Abfälle mit weniger als 5 % Störstoffen
  • Kunststoffe
  • Bauschuttgemisch
  • PKW-Reifen ohne Felge
    PKW-Reifen mit Felge
  • Abfallsack (Verkauf)

Die Abgabe von gefährlichen Abfällen, wie Schadstoffe, Dachpappe, Dämmmaterial, asbesthaltige Abfälle oder belastetes Holz ist auf den Recyclinghöfen in Eberswalde und Bernau bei Berlin möglich.

Kostenfrei können abgegeben werden

  • Sperrmüll unter Vorlage der Sperrmüllkarte*
  • Elektroschrott (z. B. Kühlgeräte, TV-Geräte, Haushaltsgeräte, PC-Technik, Leuchtstoffröhren)
  • Druckerpatronen und Tonerkatuschen
  • Metalle und haushaltstypischer Schrott
  • Altpaier, Flaschen, Gläser
  • Fahrzeugbatterien
  • Altkleider
  • Alt-CDs

* Eine Sperrmüllkarte können Sie per Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch unter 03334 526200 anfordern.

Downloads

Flyer Wertstoffhof Werneuchen

Weitere Informationen

Die Leistungen des Wertstoffhofes können ausschließlich von Bürger*innen und Gewerbetreibenden des Landkreises genutzt werden. Die Preise für die entgeltpflichtigen Abfälle können Sie der gültigen Abfallgebührensatzung (Gemäß gültiger Abfallgebührensatzung) entnehmen.