Immobilienbau

Im Gebäudebereich unterstützen die Kreiswerke den Landkreis Barnim in puncto Klimaschutz und Energieeffizienz. Mit unserer Spezialisierung, energiewirtschaftliche Projekte erneuerbar umzusetzen, haben wir uns zum Ziel gesetzt, auch die kommunale Immobilieninfrastruktur nachhaltig zu gestalten, um der Null-Emissions-Strategie zu entsprechen. Im Auftrag des Landkreises übernehmen wir die Bauherrenfunktion für neu zu errichtende Immobilieninfrastruktur.

Das haben wir schon geschafft

Videobeitrag zum ersten Spatenstich

Den Baufortschritt live verfolgen.

Bau eines neuen Kreisarchivs

Im Februar 2021 fand der offizielle Baustart des neuen Kreisarchivs des Landkreises Barnim statt. Für die Kreiswerke Barnim GmbH ist es das erste Bauprojekt, das sie als Bauherr im Namen des Landkreises umsetzt. Nach 20 Jahren Leerstand bekommt das verwaiste ehemalige Porsche-Autohaus in der Neuen Straße 3 im Eberswalder Stadtteil Nordend neues Leben eingehaucht. Durch die Nutzung der bestehenden Bausubstanz wird zusätzliche Flächenversiegelung vermieden, die ein Neubau an anderer Stelle verursachen würde. Der alte Gebäudeteil wird energieeffizient saniert und durch den Anbau zweier neuer Gebäudekomplexe ergänzt. Die Archivfläche erweitert sich von derzeit 1.600 m², die im alten Kreisarchiv in der Carl-von-Linde-Straße im TGE zur Verfügung steht, auf insgesamt 2.360 m². Optisch wird das neue Kreisarchiv als „Gedächtnis des Landkreises“ an ein liegendes Buch erinnern. Die Investition von ca. 6 Millionen Euro ist eine Investition in die Region, von der auch die ansässigen Firmen profitieren. Von den ersten sechs vergebenen Baulosen gingen fünf an regionale Handwerksbetriebe.

Die Fertigstellung des Kreisarchivs ist für Ende August 2022 geplant.


Eröffnungsveranstaltung der neuen Busabstellhalle in Bernau bei Berlin

Bau einer Busabstellhalle für die Barnimer Busgesellschaft mbH

Auf dem Gelände im Gewerbegebiet Bernau-Rehberge entstand zwischen April und August 2021 eine Halle, die mit einer Grundfläche von 2.016 m² Platz für 32 Standardlinienbusse bietet. Auf den Außenflächen entstehen zudem 32 PKW-Stellplätze für die Busfahrer*innen der BBG sowie ein Sozialgebäude. Die Projektsteuerung erfolgte durch die KWB. 

Bauschild der Neubaus der Rettungswache in Panketal

Bau von Rettungswachen

Im Auftrag der Rettungsdienst Landkreis Barnim GmbH treiben die Kreiswerke den Bau neuer Rettungswachen im Barnim voran. In den kommenden Jahren werden sechs Rettungswachen im Barnim entstehen, bei denen die Kreiswerke als Bauherr auftreten oder die Projektleitung des Baus für die Rettungsdienstgesellschaft übernehmen.

Sie haben Fragen zu laufenden oder abgeschlossenen Projekten?

Andreas Rosenfeld

Projektleiter Immobilienbau

Telefon: 03334 526 20 41
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Christine Schink

Projektleiterin Immobilienbau

Telefon: 03334 526 20 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.