Bunter Aktionstag mit vielen Besuchern

Bei schönstem Sonnenschein empfingen die Stadt Eberswalde und die Kreiswerke Barnim am Samstag, 9. Juni viele Interessierte zum ersten Klimaschutz-Aktionstag auf dem Gelände des Abfallentsorgers Barnimer Dienstleistungsgesellschaft mbH in Eberswalde Ostend.

Am 05. Juni unterzeichneten Biesenthal-Barnims Amtsdirektor André Nedlin und Christian Mehnert, Geschäftsführer der Kreiswerke Barnim GmbH in Biesenthal den ersten Betriebsführungsvertrag. Damit überträgt das Amt, gemäß Beschluss der Gemeindevertreter vom Februar 2018, die Verantwortung für die Wartung, Instandhaltung und Modernisierung der Straßenbeleuchtung in Breydin an die jüngste Tochter des Landkreises.

Stadt Eberswalde und Kreiswerke Barnim laden nach Ostend ein

Wie Klimapolitik aus Berlin, Brüssel oder Paris zu Hause erfolgreich umgesetzt werden kann, können Besucher am Samstag, dem 9. Juni 2018, auf dem Gelände der Deponie Ostend erleben: Beim großen Klimaschutz-Aktionstag der Stadt Eberswalde und der Kreiswerke Barnim sind Kinder, Jugendliche und 
Erwachsene herzlich dazu eingeladen, in zahlreichen Mitmachaktionen mehr über das Thema zu erfahren und zu lernen, wie sie Klimaschutz im Alltag leben können. Zahlreiche lokale Initiativen und Projekte, Unternehmen sowie Stadt und Kreiswerke stellen an diesem Tag ihr Engagement für den Klimaschutz vor. Zudem wird das 10-jährige Jubiläum der Strategie ERNEUER:BAR des Landkreises Barnim gefeiert. 

Anschluss aller Städte und Gemeinden im Landkreis Barnim für 2019 geplant.

Die Biotonne wird im Landkreis Barnim sehr gut angenommen. So lautet das Fazit von Barnims Umweltdezernentin, Silvia Ulonska. „Wir haben 2016 mit der Einführung der freiwilligen Biotonne für Haushalte in der Gemeinde Wandlitz begonnen und dann unser Pilotprojekt ein Jahr später auf Ahrensfelde und Panketal ausgeweitet“, berichtet sie. Dabei seien über 18.000 Behälter aufgestellt worden. „Das entspricht einem Anschlussgrad von über 80“, erklärt die Dezernentin weiter und verweist auf das „durchweg positive Feedback“ der Bürgerinnen und Bürger.

28. April: Familientag erneuerbare Energien

Zum fünften Mal laden die Akteure des EnergieCampus ERNEUER:BAR am Samstag, 28. April zum Familientag erneuerbare Energien in die Brunnenstraße 25 bis 26a. Zu den Organisatoren und „Türöffnern“ gehört das Waldpädagogische Zentrum Wald-Solar-Heim, das Zentrum für erneuerbare Energien Hermann Scheer, die Barnimer Energiegesellschaft mbH und die Oberförsterei Eberswalde. 

Nach oben